GreenSign und Schlosshotel Blankenburg setzen sich für die Aufforstung im Harz ein

20. Dezember 2022

Bei mehreren Baumpflanzaktionen werden im Harz im Jahr 2023 durch eine Initiative des Schlosshotels Blankenburg gemeinsam mit GreenSign 10.000 Bäume gepflanzt. Nachhaltig agierende Unternehmen und Gäste des Hauses können sich aktiv oder per Spende beteiligen.

Der Klimawandel zeigt sich weltweit auf vielseitige Weise. Der Harz ist besonders betroffen, denn die Wälder leiden hier seit einiger Zeit aufgrund von Stürmen, Trockenheit und Schädlingsbefall an einem massiven Baumsterben. Um den Harz als attraktive Urlaubsregion zu erhalten und den Naturschutz zu fördern, ist eine effektive Aufforstung nötig. Dazu haben sich bereits mehrere Initiativen gebildet und auch das ansässige Schlosshotel Blankenburg und dessen Partner, der Nachhaltigkeitszertifizierer GreenSign Institut, wollen im kommenden Jahr einen wichtigen Beitrag leisten.

Es werden auf einer Fläche im Stadtwald Derenburg, welcher zu Blankenburg/Harz gehört, 10.000 Douglasien, Eichen, Winterlinden und Küstentannen angepflanzt. Unterstützt wird diese Aktion durch André Salomon, Förster und Ortsbürgermeister der Stadt Derenburg. Ziel soll es dabei sein, anfällige Monokulturen zu stabilen Mischwäldern umzuwandeln, sowie die Artenvielfalt und nachhaltiges Wirtschaften zu stärken. Das 4-Sterne Schlosshotel Blankenburg ist bereits seit 2014 nachhaltig mit dem GreenSign Hotel Level 4 zertifiziert und arbeitet ständig an der Weiterentwicklung der betrieblichen Nachhaltigkeit, welche fest im Unternehmenskonzept verankert ist. Neben zahlreichen Maßnahmen in den ökologischen, ökonomischen und sozialen Bereichen möchte das Team des Harzer Hotels mit der Baumpflanzaktion ein weiteres wichtiges Zeichen setzen und dabei auch alle Gäste und Partner einbinden und sensibilisieren.

„Die ersten Bäume werden wir Mitarbeiter vom Schlosshotel Blankenburg gemeinsam mit dem Berliner GreenSign Team im Frühjahr pflanzen. Dann wird der November 2023 im Zeichen der Bäume stehen, wenn wir bei mehreren Aktionen mit Partnern, Kunden und Gästen gemeinsam die Aufforstung des Harzes vorantreiben. Wir wollen damit unserer Region und der Natur, welche uns und unseren Gästen so viel bedeutet, etwas zurück geben,“ erklärt Sabine Gast, Nachhaltigkeitsbeauftragte vom Schlosshotel Blankenburg.

Im Laufe des Jahres sollen auch alle Hotelgäste die Möglichkeit bekommen, sich an der Baumpflanzaktion direkt oder indirekt mit einer Baumspende zu beteiligen. Zudem werden sich Branchenpartner, weitere GreenSign zertifizierte Hotels und andere Hospitality Betriebe während des nächsten Green Tourism Camps, welches vom 22. bis 24. November 2023 im Schlosshotel Blankenburg stattfindet, tatkräftig ans Bäume pflanzen machen. Das Schlosshotel bietet zusätzlich allen Tagungskunden, die im November in den Harz kommen wollen, die Aufforstungsaktion als Teamevent an. Das Bäumepflanzen mit gleichzeitiger Baumspende ist inklusive Shuttle, Lunchpaket, Arbeitsmaterial und anleitende Betreuung bereits ab sofort in einem Paket buchbar.

„Wir freuen uns auch auf Unterstützung von weiteren Unternehmen, die es vielleicht zeitlich nicht schaffen, Bäume selbst zu pflanzen. Gespendete Bäume werden dann vom Förster-Team eingesetzt. Jeder kann helfen, die schöne Natur im Harz zu erhalten und damit den Menschen und Touristen in diesem Wanderparadies wieder eine gesündere Umgebung zu gewährleisten,“ sagt Magdalena Eder, Ansprechpartnerin für die Baumpflanzaktion beim GreenSign Institut.