GreenSign ist Projekt-Partner von CREDinGREEN

Ein Erasmus+ Förderprogramm der Europäischen Union

CREDinGREEN ist ein von Erasmus+ co-finanziertes Förderprogramm der Europäischen Union und verfolgt das Ziel, touristische Unternehmen bestmöglich auf die Marktveränderungen, bedingt durch die Covid-19 Pandemie und den Europäischen Green Deal vorzubereiten.

Der Name „CREDinGREEN“ leitet sich von dem Lehrkonzept des EU-Micro-Credential-Ansatzes ab. Die methodisch-didaktischen Mikrozertifikate akkreditieren Absolventen und Fachleute hinsichtlich ihrer korrekten und erfolgsführenden Umgänge mit den jüngsten Veränderungen der Marktanforderungen. Damit wird notwendiges Verständnis, erfordliche Kenntnisse, Fähigkeiten sowie Kompetenzen für den Tourismus der Zukunft auf einfache Weise nachgewiesen.

Logo Erasmus Projekt

HINTERGRUND

Aufgrund der Covid19-Pandemie und des European Green Deals stehen der europäische Tourismusmarkt und die gesamte globale Tourismuswirtschaft auch in den kommenden Jahren vor drastischen Veränderungen. Es wird erwartet, dass der Tourismus nicht vor 2023 wieder auf das Niveau von 2019 zurückkehren wird.

Das Projekt „CREDinGREEN“ stellt sich dieser Herausforderung, indem es ein breites Bewusstsein für die massiven Veränderungen schaffen will, die in den nächsten Jahren auf den Tourismussektor zukommen.

Grüner Text auf weißem Hintergrund und Kofferfoto

Weißer Text auf Weltkarte

DURCHFÜHRUNG

Um schnell auf marktbedingte Veränderungen bei den Kenntnissen und Fertigkeiten in der Berufsbildung zu reagieren und gleichzeitig eine hohe Qualität der Akkreditierung zu gewährleisten, hat die Europäische Kommission vor kurzem das neue EU-Instrument den “EU-Micro-Credential-Ansatz”, eingeführt.

Mit diesen Mikrozertifikaten soll die Tourismusbranche bei der Anpassung an Marktveränderungen unterstützt werden. Das CREDinGREEN-Projekt wird auf dieser neuen methodisch-didaktischen Basis ein Lehrkonzept entwickeln. 


ERGEBNIS

Es folgt die Entwicklung eines umfassenden Strategiepapiers, welches einen Überblick über den Stand der Technik im Bereich des „Green Tourism“ gibt. Dieses „Bottom-up“-Feedback soll politischen Entscheidungsträgern und Fördereinrichtungen auf nationaler und EU-Ebene Aufschluss darüber geben, was an der Basis geschieht und wie sie ihre Politik und ihre Förderstrukturen verbessern können, um Entwicklungen voranzutreiben.

Das Strategiepapier wird Beiträge und Artikel von politischen Entscheidungsträgern und Interessenvertretern auf nationaler und europäischer Ebene enthalten, in denen sie ihre Bildungsansätze und Ziele für den „Green Tourism“ und den „EU-Micro Credential-Ansatz” erläutern.

Policy Paper CredinGreen Text

So kannst du CREDinGREEN unterstützen

Wenn du im Tourismus tätig bist und die Covid-19 Pandemie miterlebt hast, bitten wir dich, unsere 10-minütige Umfrage auszufüllen.

Welche Erfahrungen hast du mit Covid-19 und dem Green Deal gemacht?

Diese Frage interessiert uns brennend! Denn basierend auf deinen Antworten wird dem oben genannten Lehrkonzept der Mikrozertifikate für Hotellerie- und Tourismus Fach- und Führungskräfte erstellt.

Folge dazu einfach dem Link und du gelangst automatisch zu den Fragen. 
Vielen Dank für dein Mitwirken!

Logo CredinGreen

Gruppenfoto Projektmeeting CREDinGREEN

Projektmeeting in Florenz, Juni 2022

Im Juni 2022 haben wir uns mit insgesamt 10 Projektpartnern aus Europa in Florenz getroffen, um dort gemeinsam an unserem Projekt zu arbeiten. Wir haben aktuelle Fortschritte besprochen, Herausforderungen des Projekts diskutiert und neue Aufgaben verteilt. 

Ein paar Tolle Tage in Italien, ein langersehntes persönliches Kennenlernen der Projektteilnehmenden und eine unvergessliche Erfahrung. Die Projektkoordinatoren der Fachhochschule des Mittelstands haben eine Zusammenfassung geschrieben.

GreenSign meets CREDinGREEN – Projektleitung und -teilnahme

Suzann Heinemann, Gründerin und Geschäftsführung von GreenSign Institut, hat GreenSigns Teilnahme am CREDinGREEN Projekt initiiert und leitet diese.

Maxilian Dilitz, Sales & Sustainability Advisor bei GreenSign, und Darlene Schwabroch, Business Development Managerin bei GreenSign, repräsentieren das GreenSign Institut innerhalb des Projekts und wirken tatkräftig bei der Entwicklung und auf CREDinGREEN-Meetings mit.

Du möchtest mehr über CREDinGREEN erfahren und immer informiert bleiben?

Dann folge uns gerne auf den offiziellen Social Media Kanälen des Projektes!

Die Projektpartner von CREDinGREEN

Diverse Unternehmenslogos nebeneinander

Antragsteller und Koordinator von CREDinGREEN ist die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) unter der Projektleitung von Prof. Dr. Heike Bähre und Ian O’Donovan M.A. GreenSign wirkt als einer von acht internationalen Projektpartnern an CREDinGREEN mit und bringt seine Expertise insbesondere im Bereich nachhaltiger Tourismus sowie seine vielseitigen Netzwerk-Kontakte in der Durchführung des Projekts tatkräftig und hoch qualitativ ein.