• GreenSign Destinationen

    Nachhaltig in die Zukunft!

Wissenswertes zur Nachhaltigkeitszertifizierung mit GreenSign

1. Was bedeutet „nachhaltig“?

Der Begriff „nachhaltig“ bedeutet gleichermaßen sozial gerecht, ökologisch verträglich und ökonomisch tragfähig.

2. Warum ist nachhaltiges Wirtschaften für ein Hotel wichtig?

Nachhaltiges Wirtschaften schafft Strukturen zur Minimierung unternehmerischer Risiken und steht so für Stabilität und zukunftsfähiges Handeln. Es erstreckt sich über alle Bereiche und Aktivitäten von Hotels. Mit GreenSign werden sieben Bereiche mit Management und Kommunikation, Umwelt (Energie, Wasser und Abfall), Einkauf, Regionalität, Qualitätsmanagement und nachhaltige Entwicklung, soziale und wirtschaftliche Verantwortung erfasst und darüber hinaus wertvolle Ansätze zur Betriebsoptimierung offengelegt – so wird Nachhaltigkeit zum Kern der Identität des Hotels.

3. Welchen Vorteil habe ich, wenn ich mein Hotel mit GreenSign zertifizieren lasse?

Eine Zertifizierung mit GreenSign zeigt Ihnen, wo Ihr Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit steht. GreenSign eröffnet durch sein fünfstufiges und transparentes System, Möglichkeiten Ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen. Zudem zeigt das Zertifizierungsprogramm Optimierungsbedarf bei Betriebsprozessen auf, die gezielt auch zu Kosteneinsparungen führen können. Eine Zertifizierung mit GreenSign steht ebenso für eine Differenzierung von Mitbewerbern als nachhaltiges Urlaubsprodukt am Markt.

4. Wie unterscheidet sich das Nachhaltigkeitssiegel GreenSign zu anderen Siegeln?

GreenSign ist durch sein transparentes fünfstufiges Stufensystem (GreenSign „Level 1“ bis „Level 2“) zur Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung einzigartig und berücksichtigt dabei alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit gleichermaßen. Das Fünf-Stufenkonzept ermöglicht so jedem Hotelier den Einstieg und die Weiterentwicklung seiner Nachhaltigkeitsaktivitäten. Mit Abschluss der Zertifizierung erhält der Hotelier ein Zertifikat für die Einstufung sowie das GreenSign Logo zur Kommunikation. GreenSign wird darüber hinaus durch unabhängige Gutachter auditiert und steht so für eine hohe Qualitätssicherung.

5. Warum ist GreenSign fünfstufig aufgebaut?

Das Siegel GreenSign ist ein fünfstufiges System, um jedem Hotelier aufzuzeigen, wie der IST-Stand der Nachhaltigkeitsleistung im Hotel ist und eingestuft werden kann. Gleichzeitig offeriert GreenSign die Möglichkeiten der Weiterentwicklung im Rahmen einer erneuten Zertifizierung.

6. Wofür steht GreenSign?

GreenSign steht für die Verknüpfung von Ökologie, Ökonomie und gesellschaftlicher Verantwortung als Ausdruck einer zukunftsfähigen Hotelführung. GreenSign zertifizierte Hotels stehen nicht für ein Produkt mit Komfortverzicht, sondern als bestmögliche Urlaubswahl eines trendbewussten Lebensstils von Konsumenten. Kunden können so „grüne“ Hotels auf eine einmalige Art und Weise im Urlaub erleben: authentisch und individuell.

7. Ist GreenSign ein anerkanntes Nachhaltigkeitssystem?

GreenSign ist mit Wissenschaft und Praxis entwickelt worden und zeichnet sich insbesondere durch ein einfach strukturiertes und zügiges Prüfsystem in der Umsetzung für Hotels aus. Dies wird dadurch erreicht, dass InfraCert erstmals branchenunabhängige und daher sehr unspezifische Systeme (z.B. EMAS, ISO 14001, ISO 2600) für die Hotellerie praxisnah und in Form eines Online-Fragekatalogs zur Messung und Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung konkretisiert hat. Die Zertifizierung ist drei Jahre gültig und wird extern geprüft. Ein unabhängiger und hochrangiger Beirat fungiert als Kontroll- und Beratungsinstanz der Zertifizierung.

8. Kann sich jedes Hotel zertifizieren lassen?

Für eine Zertifizierung mit GreenSign existieren keine Ausschlusskriterien, so dass jedes Hotel mit Ausfüllen des Zertifizierungsantrags den Prozess beginnen kann.

9. Unser Hotel hat bereits ein/e Zertifizierung/ Umweltmanagementsystem/ Nachhaltigkeitsprogramm oder ähnliches implementiert, kann sich das Hotel zusätzliche mit GreenSign zertifizieren lassen?

Ja, Sie können Ihr Hotel zusätzlich mit GreenSign zertifizieren lassen. Wir prüfen dann, inwieweit bestehende Programm ergänzt werden können.

10. Wie läuft der Zertifizierungsprozess mit GreenSign ab?

Der Zertifizierungsprozess gliedert sich in folgende 7 Schritte:

  1. Eingang des Zertifizierungsantrages durch das Hotel an InfraCert
  2. Versand des Prüfungskatalogs mit 85 Fragen online bzw. auf Wunsch auch offline an Hotels. In einem persönlichen Einführungsgespräch wird der weitere Prozess dann detailliert erläutert.
  3. Selbstevaluation durch das Hotel, die Geschäftsführung oder den Nachhaltigkeitsbeauftragten. Während dieser Phase steht InfraCert Hoteliers jederzeit beratend zur Seite.
  4. Einsendung des ausgefüllten Prüfungskatalogs mit begleitender Dokumentation (online bzw. offline) an die Zertifizierungsstelle von InfraCert.
  5. Auswertung des eingereichten Katalogs durch InfraCert.
  6. Terminvereinbarung zur Auditierung der erreichten Nachhaltigkeitsergebnisse. Hierüber erfolgt ein Auditbericht mit Bewertung und Einstufung der Nachhaltigkeitsleistung.
  7. Vergabe des entsprechenden Nachhaltigkeitssiegels GreenSign „Level 1“ bis GreenSign „Level 5“ mit Zertifikat und Logo durch die Geschäftsführung von InfraCert und anschließender Pressemitteilung