Clean & Safe - Hygiene-Zertifikate

Die Pandemie hat die Hotellerie und Eventbranche vor neue Herausforderungen gestellt, welche aber mit einem umfassenden Hygiene- und Schutzprogramm sowie entsprechenden Schulungen des Personals zu meistern sind. Das Reisen und die Durchführung von Veranstaltungen haben sich grundlegend verändert und Hoteliers und Veranstalter sind auf ein Konzept angewiesen, welches den Mitarbeitern und Gästen ausreichend Sicherheit bietet.

Reisende und Teilnehmer von Events vertrauen eher auf ein verlässliches, anerkanntes Zertifikat, welches auf aktuellen Hygienestands basiert. Das Clean & Safe Hygiene-Siegel bietet dazu die korrekten Maßnahmen, vermittelt das nötige Fachwissen, dient als Orientierungshilfe und schafft eine Qualitätsgarantie. Clean & Safe fungiert als unterstützender Begleiter für das Hygiene- und Schutzkonzept eines Betriebes bzw. eines Veranstaltungsplans und schafft klare Strukturen für die Organisation und Umsetzung. Zusätzlich sorgt es für einen Imagegewinn, dient damit als ideale Werbemaßnahme und ermöglicht einen Vorsprung vor Mitbewerbern.
 

Schaffen Sie Vertrauen und bieten Sie Kunden, Gästen und Mitarbeitern ausreichend Schutz vor Infektionen. Dabei wird nach drei Bereichen unterschieden:

Wir, als InfraCert Institut und Zertifizierer des Nachhaltigkeitssiegels GreenSign, haben diese drei Clean & Safe Hygiene-Zertifizierungen auf Wunsch von Kunden, Hoteliers und Partnern unter Einbezug der allgemeingültigen Sicherheitsvorkehrungen und basierend auf den Richtlinien des Bundesministeriums für Gesundheit und des Robert-Koch-Instituts entwickelt. Das dabei auch das Thema Umweltschutz nicht fehlen darf, ist für uns selbstverständlich und somit ist auch die Nachhaltigkeit in jedem Clean & Safe Zertifizierungskatalog berücksichtigt. Werden die Maßnahmen entsprechend unseren Vorschlägen auch nachhaltig gestaltet, kann das erweiterte Siegel Green Clean & Safe verliehen werden.

Clean & Safe Siegel für Veranstaltungen

- das Zertifikat für hygienisch sichere und nachhaltige Konferenzen

Das Clean and Safe Siegel ist ein wichtiges Instrument für Veranstalter, ihr Event auf Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie auf Nachhaltigkeit prüfen und zertifizieren zu lassen. Die Entwicklung des Zertifizierungskataloges hat unter Einbezug der allgemeingültigen Sicherheitsvorkehrungen und im intensiven Austausch mit Stakeholdern aus der MICE-Branche stattgefunden.

Der Katalog dient als idealer Leitfaden von der Planung, über die Umsetzung bis zum Nachgang der Veranstaltung und sorgt für hygienisch sichere und nachhaltige Abläufe. Mit einem zertifizierten Schutzkonzept geben Veranstalter ihren Teilnehmern und Mitarbeitern die Sicherheit, sich vertrauensvoll in die Konferenz, Tagung oder den Kongress zu begeben und das gute Gefühl, mit grünem Gewissen teilzunehmen bzw. zu arbeiten.

Short Facts:
  • Zertifizierungskatalog mit etwa 50 Maßnahmen unterstützt bei Planung und Durchführung

  • ist geeignet für Veranstaltungen ab 100 Teilnehmern

  • das Siegel wird beantragt vom Veranstalter

  • ist immer nur für ein Event gültig

  • Veranstaltung wird durch InfraCert persönlich auditiert

  • ist unabhängig von Hygienesiegeln der Location

  • zusätzlich sind umweltfreundliche Ausführungsvarianten enthalten – erreicht ein Event mindestens 80 Prozent davon, erhält es das erweiterte Zertifikat Green Clean & Safe

Clean & Safe Siegel für Hotels

- das Zertifikat für ein Hygienekonzept im Hotel, das auch wirklich wirksam und wirtschaftlich umgesetzt wird

Das Pandemiegeschehen im Jahr 2020 hat die Hotellerie entscheidend verändert. Die Branche, in der auch vorher schon der Hygiene und Sauberkeit ein großer Stellenwert beigemessen wurde, musste sich auf erweiterte Maßnahmen zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter einstellen. Neue Hygienekonzepte bestimmen den Arbeitsalltag und Gäste erwarten heute ein risikofreies Wohlbefinden mit geringen Einschränkungen. Leider zeigt die Erfahrung, dass Alltagsmasken, Reinigungsmittel und Desinfektionsspender hohe Kosten verursachen und zudem durch Unsicherheit und Unwissen der Mitarbeiter völlig falsch desinfiziert und damit wertvolles Geld verschwendet wird.

Das Clean and Safe Siegel für Hotels leistet effektive Unterstützung zu einem sicheren und sauberen Hotelbetrieb und bezieht zusätzlich die Kosteneffizienz und die umfangreiche Schulung des Personals mit ein. Der Maßnahmenkatalog umfasst Hygiene- und Schutzmaßnahmen für den gesamten Hotelbetrieb und basiert auf den Richtlinien des Bundesministeriums für Gesundheit und des Robert-Koch-Instituts. Zusätzlich werden die professionellen Reinigungsfachkenntnisse mithilfe einer hausinternen Schulung erweitert und vertieft.

Short Facts:
  • Zertifizierungskatalog mit etwa 20 verpflichtenden Maßnahmen

  • zusätzliche Maßnahmen als Empfehlung bzw. Leitfaden von Buchung bis Abreise

  • ist geeignet für alle Hotelbetriebe

  • das Siegel wird beantragt vom Hotelier

  • das Zertifikat für das Hotel gilt für 1 Jahr

  • es bewirkt eine langfristige Prozessoptimierung und nachhaltiges Qualitäts-Management das persönliche Audit erfolgt durch den InfraCert Partner Housekeeping Akademie von Mareike Reis

  • enthalten ist eine umfangreiche Schulung zum richtigen, sicheren und ökonomischen Umgang mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln

  • zusätzlich sind nachhaltige, ökologisch vertretbare Ansätze enthalten – erreicht ein Hotel hier mind. 80 Prozent, erhält es das erweiterte Zertifikat Green Clean & Safe

Clean & Safe für den Tagungsbereich

- das Zertifikat für hygienisch sichere Tagungslocations

Die Pandemie löste viele Verunsicherungen in der Eventbranche aus und Veranstalter, MICE-Branche, Hoteliers und Teilnehmer setzen weiterhin bevorzugt auf reale Präsenz-Veranstaltungen. Eine Lösung bietet das umfassende Sicherheits- und Hygienezertifikat Clean & Safe für Tagungsbereiche von Hotels und anderen Locations.

Wer heute eine hygienisch einwandfreie Veranstaltung durchführen und damit den Teilnehmern einen ausreichenden Schutz vor Infektionen bieten möchte, sucht auch hinsichtlich der Planungsunterstützung eine Location, welche bereits den aktuellen Anforderungen entspricht und hygienisch entsprechend zertifiziert ist. Der Leitfaden des Maßnahmenkatalogs leistet dem Bankett-Team bei der Planung von Events gemeinsam mit dem Kunden ausreichende Hilfestellung und bietet dem Veranstalter die Sicherheit, dass seitens des Hotels alle nötigen Anforderungen erfüllt sind.

Short Facts:
  • Maßnahmenkatalog mit etwa 60 Hygiene- und Schutzmaßnahmen für Events im Hotel

  • ist geeignet für Hotels und Locations mit größeren Tagungsbereichen

  • das Siegel wird beantragt vom Hotelier / der Location

  • ist für das veranstaltende Hotel zunächst für 1 Jahr gültig

  • die Umsetzung wird von InfraCert regelmäßig abgestimmt und vor Ort anonym geprüft

  • enthält zusätzlich ökologische Aspekte – setzt ein Hotel im Eventbereich mind. 80 Prozent davon um, erhält es das erweiterte Zertifikat Green Clean & Safe

Green Clean & Safe

Hygiene- und Schutzmaßnahmen funktionieren auch umweltfreundlich

Wir als InfraCert Institut stehen für nachhaltige Entwicklungen und legen daher auch beim Hygienesiegel großen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir möchten den Partnern zeigen, wie die Nachhaltigkeit in das Clean & Safe Siegel kinderleicht mit einbezogen werden kann.

Viele Hygiene- und Schutzmaßnahmen können auch unter ökologischen Aspekten umgesetzt werden. Das erweiterte Zertifikat Green Clean & Safe beinhaltet im Maßnahmenkatalog zusätzlich zu den Kriterien des Clean & Safe auch umweltfreundliche Ausführungsvarianten. So erhält ein Event bzw. ein Hotel oder ein Tagungsbereich, bei dem 80 Prozent der nachhaltigen Methoden umgesetzt werden, das Zertifikat Green Clean & Safe. Setzen Sie auch bei der Hygiene auf ein grünes Zeichen und gewinnen Sie damit neue Zielgruppen!

Kunden über Clean & Safe

dfv Mediengruppe

„Als Anbieter von Veranstaltungen sind wir uns unserer besonderen Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern bewusst. Gleich bei Ausbruch der Krise haben wir uns die Frage gestellt, wie wir deren Gesundheit und Sicherheit gewährleisten können. Damit ist die dfv Mediengruppe der erste Veranstaltungsanbieter im Markt mit dem neuen Siegel. Bei uns können sich Teilnehmer sicher fühlen“

Sönke Reimers, Sprecher der dfv Geschäftsführung

HGK Einkaufsgenossenschaft

„Früh nach dem Restart haben wir wieder größere Veranstaltungen in der Hospitality angeboten. Mir war klar, dass dies mit Verantwortung einherging. Ein Imageschaden für unser Unternehmen und womöglich für die Branche aufgrund von Infektionen wäre fatal. Dennoch: Ein passives vermeidendes „Einigeln“ und gleichzeitig ausbleibende Veranstaltungen und fehlende Umsätze in Hotellerie, Gastronomie und Catering zu beklagen - keine Option für die HGK. Damit war allerdings auch klar, es musste ein ausgeklügeltes, „wasserdichtes“ und am liebsten offizielles Hygienekonzept her. Der interaktive Clean & Safe Zertifizierungskatalog und die Erfüllung der darin geforderten Kriterien war die Basis für ein sicheres Hygienekonzept.“

Dr. Urban Uttenweiler, Vorstandsvorsitzender der HGK

Green Clean & Safe Beirat

Mareike Reis

Hotelberaterin, Coaching & Training im Housekeeping

Die Hotelbetriebswirtin berät, trainiert und coacht Hotels erfolgreich mit ihrem Team zum Thema GANZHEITLICHES HOUSEKEEPING: Qualitätsmanagement, Leadership, Umsetzung in der Praxis, Implementierung von Reinigungskonzepten. Die Fachwirtin für Reinigung- & Hygienemanagement wird beratend für Hygienekonzepte hinzugezogen, trainiert Reinigungsteams im sicheren Umgang mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln und führt (Schadens-)Gutachten und Analysen im Housekeeping durch. Zudem bildet sie Hausdamen aus und unterstützt diese mit ihrem Mentoring-Programm. Nach einigen Stationen in der (Luxus)-Hotellerie u.a. als leitende Hausdame hat sie sich mit ihrem Beratungsunternehmen 2016 selbstständig gemacht. Zudem ist die Housekeeping-Spezialistin als Autorin, Moderatorin und Referentin gefragt. .

Frank M. Heinemann

Geschäftsführer, Buchungsservice24

"Die neue hygienische Wirklichkeit in allen Lebenslagen wirkt sich auch ganz massiv auf Tagungen aus. Aus meiner Sicht bleiben Präsenzveranstaltungen weiterhin notwendig und sinnvoll. Solche Veranstaltungen sicher und den gestiegenen Hygieneanforderungen entsprechend durchzuführen, ist eine neue Herausforderung. Um die Sicherheit und das Erfüllen aller Hygieneanforderungen abzubilden, ist ein unabhängiges Zertifikat für Veranstaltungen und Veranstaltungsorte eine unermessliche Hilfe für alle Beteiligten."