Programm zum Green Tourism Camp

Auch wenn ein Barcamp vorab keinen festen Ablauf hat, so gibt es doch einen Zeitplan, an dem du dich orientieren kannst. 

Der erste Timeslot ist immer für die Begrüßung und die Sessionplanung vorgesehen. Zur Verfügung stehen eine gewisse Anzahl von Räumen mit unterschiedlichen Kapazitäten. Je nach Nachfrage werden dann die angebotenen Sessions auf die Räume verteilt.

Die Sessions haben jeweils 60 Minuten Zeit für ein Thema und werden von einem Team-Mitglied begleitet und protokolliert.

 

Mittwoch, 24. November 2021 (ab 14:00 Uhr)
  • Anreise & Check-In

  • Start ins Barcamp mit der Begrüßung ab 15:00 Uhr

  • Kick-Off Panel: "Perspektive Tourismus: fair, nachhaltig und gesund!"

  • Sessionplanung
  • Get together & Abendessen

Donnerstag, 25. November 2021 (9:00 Uhr bis open end)
  • Barcamp Sessions
  • Mittagessen & Aktivpausen
  • Wrap-up Runde und Sessionplanung für Freitag
  • Abendessen & Networking Night

Freitag, 26. November 2021 (9:00 Uhr bis 14:00 Uhr)
  • Barcamp Sessions
  • Wrap-up & Feedbackrunde

  • Gemeinsames Mittagessesn & Abreise

Änderungen im Programmablauf sind vorbehalten. Wir planen wieder viele Überraschungen für dich, also sei gespannt und freu dich mit uns auf ein großartiges Event.

Kick-Off Panel „Perspektive Tourismus: Fair, nachhaltig und gesund!"

Gesund, nachhaltig und fair - 2021 prüfen Reisende nicht nur Preise, Destinationen und Wellness-Faktoren, sie wünschen sich faire, nachhaltige und zunehmend gesunde Angebote. Anbieter im Tourismus tun daher gut daran sich entsprechend aufzustellen, ein Ohr am Markt zu haben und immer wieder im Austausch mit anderen Akteuren nachzujustieren. In unserem Eröffnungspanel zum GTC 2021 fragen wir vier Experten nach ihrer Expertise und ihren Visionen für die daraus entstehenden Herausforderungen und Möglichkeiten im Tourismus:

Peter Bachmann, Sentinel Haus Institut

Peter Bachmann

Gründer und Geschäftsführer Sentinel Haus Institut

„Gesundheit ist ein untrennbarer Teil der Nachhaltigkeit. Enkelgerechtes Bauen, Modernisieren und Betreiben von Immobilien/Hotels braucht eine messbare Gesundheit und eine valide Nachhaltigkeit.“

Suzann Heinemann, InfraCert GmbH

Suzann Heinemann

Gründerin und Geschäftsführerin von GreenSign by InfraCert

"Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur Ressourcenschonung und Umweltschutz, sondern auch Entschleunigung, Achtsamkeit und ein Leben im Einklang mit der Natur. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir das Thema Gesundheit, und insbesondere Wohngesundheit nun auch gezielt in unserem neuen GreenSign HEALTH angehen. Die Überschneidungspunkte einer nachhaltigen und gesundheitsbewussten Hotelführung sind vielseitig und bieten einen klaren Wettbewerbsvorteil auf dem Hotelmarkt."

Angelique Krauter, Dansk Wilton Carpets

Angelique Krauter

Country Managerin D/A/CH bei Dansk Wilton Carpets

„Gesundheit und Nachhaltigkeit stehen in einem dicht verwobenen, unmittelbaren Kontext miteinander. Umwelteinflüsse wirken auf unsere Gesundheit und unser Umgang mit den Ressourcen wiederum beeinflusst erheblich die Umwelt. In unser Tagesgeschäft übertragen bedeutet dies für mich z.B. : den nachhaltigen Tourismus zu stärken indem wohngesunde Lösungen, deren Ursprung wir kennen, in die Destinationen integriert werden. Für den einzelnen im Alltag, sich der Konsequenzen unseres Handelns auf jeder Ebene bewusst zu sein und Verantwortung zu übernehmen.“

Jens Rosenbaum, Swissfeel

Jens Rosenbaum

Swissfeel

Im Tourismus erbringen Menschen eine Dienstleitung für Menschen, es ist eine lebendige und abwechslungsreise Branche mit ständigem Wandeln und stets neuen Entwicklungen. Das ist unendlich spannend und macht die Branche unverwechselbar. Sie bietet im Vergleich mit anderen Wirtschaftszweigen zudem besonders schnelle Aufstiegs- und Entwicklungschancen.

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung!

Beyond Bookings Logo
Bitburger Braugruppe Logo
BRITA Logo
BRITA Logo
Unicaps Logo
Weframe Logo
Wirelane Logo