GreenSign Akademie – nachhaltige Impulse für Tourismus und Hotellerie

23. September 2021

Das InfraCert Institut launcht mit der ‚GreenSign Akademie‘ eine webbasierte Weiterbildungs-Einrichtung mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit in der Hotellerie.

Wenige Branchen sind im selben Maße von einer intakten Umwelt mit natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten abhängig, wie die Reisebranche. In den letzten Jahrzehnten ist der globale Tourismus stetig gewachsen und gehört zu einem der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren. Dennoch ist der Tourismus weltweit für ungefähr fünf Prozent aller CO2-Emissionen verantwortlich und muss sich langfristig nachhaltig aufstellen, um der gesteigerten Nachfrage nach grünen Reisen nachkommen zu können. Das InfraCert - Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie hat sich seit 2015 der Aufgabe gewidmet, die Nachhaltigkeit in der Branche stärker zu etablieren und Hoteliers und ihre Teams beim Einstieg in die Nachhaltigkeit und deren Weiterentwicklung zu unterstützen.

„Der Klimawandel ist die wohl größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts und wir erleben infolgedessen ein stark wachsendes Umweltbewusstsein in Deutschland und auf der ganzen Welt. Nachhaltigkeit ist längst kein Trend mehr, sondern ein Mittel zum Selbsterhalt. Ich bin davon überzeugt, dass die Zahl der Unternehmen, die sich nachhaltig aufstellen wollen, stetig weiterwachsen wird. Viele stehen hier aber noch am Anfang und benötigen einfach mehr Wissen und Best Practice Beispiele. Im Allgemeinen ist Hotelbetrieben ja daran gelegen, eine hohe Auslastung zu haben, wirtschaftlich zu handeln und so ihre Gewinne zu maximieren, einen guten Ruf zu bewahren und sich durch Alleinstellungsmerkmale von der Konkurrenz abzugrenzen. Mit unserer ‚GreenSign Akademie‘ wollen wir offenlegen, wie die Umstellung auf Nachhaltigkeit im Hotelbetrieb die Erfüllung dieser Interessen begünstigen kann.“, erklärt Suzann Heinemann, Gründerin und Geschäftsführerin von InfraCert.

Was die ‚GreenSign Akademie‘ von anderen Online-Weiterbildungseinrichtungen unterscheidet, ist der ausschließliche Fokus auf Nachhaltigkeit in der Hotellerie und dem Gastgewerbe. Die Kurse finden in kleinen Gruppen von 10 bis 25 Personen statt. In regelmäßigen Online-Veranstaltungen sollen Interessierte in verschiedene Thematiken rund um einen umweltfreundlichen, sozialen und wirtschaftlichen Hotelbetrieb Einblicke erlangen. Die Veranstaltungen in der ‚GreenSign Akademie‘, welche aus Webinaren, Kursen und Workshops bestehen, werden ausschließlich online stattfinden. Dazu wird das eigene Portal ‚Green Community Base‘ powered by ‚Meetingland‘ genutzt. Jeder Teilnehmer erhält vom InfraCert - Institut ein Zertifikat zum besuchten Seminar.

Da die Kernkompetenzen von InfraCert in der Hotellerie liegen, sind die kostenpflichtigen ‚GreenSign Akademie‘ Veranstaltungen für Betriebe aus dem Gastgewerbe konzipiert. Die meisten Kurse werden sich aus diesem Grund an Hotels richten, aber auch Mitarbeiter, Auszubildende und Führungskräfte aus Gastronomie, SPA-Bereichen, der Veranstaltungsbranche oder anderen Unternehmensarten werden mit bestimmten Lösungsansätzen angesprochen. Das geplante Themenspektrum umfasst unter anderem: Relevanz und Umsetzung von Nachhaltigkeit, Aufbau einer nachhaltigen Arbeitgebermarke, Professionelles CSR-Management, Kommunikation und Vermarktung von Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeit in Küche und Food & Beverage, im Housekeeping oder im Wellnessbereich, Nachhaltige Gebäudesteuerung oder CO2-Fußabdruck. In der ‚GreenSign Akademie‘ werden die Veranstaltungen in Lerneinheiten unterteilt, wobei eine Einheit zweimal 45 Minuten plus eine zehnminütige Pause beträgt, um zu gewährleisten, dass die Teilnehmenden konzentriert bleiben. Eine Veranstaltung kann aus mehreren Lerneinheiten bestehen, welche allerdings nicht alle hintereinander stattfinden müssen.

Die erste Veranstaltung der ‚GreenSign Akademie‘ startet am 16. und 17. November 2021 mit dem Titel ‚Basiswissen Nachhaltigkeit - Sofortmaßnahmen für Jede:n‘. Nachhaltigkeits-Beraterin und Trainerin Sabine Böhling von sb² concepts zeigt die Verbindung zwischen dem eigenen Verhalten und dessen Auswirkungen auf und hilft mit praktischen Beispielen, die Theorie der Nachhaltigkeit leicht in die Tat umzusetzen und so erste Hürden zu überwinden. Dieses wird anhand der 17 Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN) für nachhaltige Entwicklung (SDG's) anschaulich und erlebbar gemacht.