Nachhaltigkeit in der Hotellerie in Baden-Württemberg nimmt zu

20. Januar 2021

Baden-Württemberg nimmt im Länderranking des Bundesländerindexes Mobilität & Umwelt 2020/2021, welches die mobilitätsrelevanten Statistiken und die verkehrspolitischen Weichenstellungen aller 16 Bundesländer widerspiegelt, den Spitzenplatz ein. Mit ihrer nachhaltigen Tourismuspolitik sichert die Landesregierung Baden-Württembergs die Wettbewerbsfähigkeit und Weiterentwicklung des Tourismus. Hier im südwestlichsten Bundesland engagieren sich bereits zahlreiche Initiativen, Kommunen und Unternehmen sowie Einzelpersonen für nachhaltiges Wirtschaften, die Schaffung fairer Lebensbedingungen, für die Bewusstseinsbildung zu einer nachhaltigen Entwicklung oder den Schutz natürlicher Ressourcen.

Auch in Sachen Nachhaltigkeits-Zertifizierungen für die Hotellerie hat Baden-Württemberg die Nase vorn. So sind hier bereits 28 Hotels mit dem GreenSign zertifiziert. Es konnten im vergangenen Monat vier Hotels mit GreenSign zertifiziert und eines rezertifiziert werden.

 GreenSign Hotels Baden Wuerttemberg

DEKRA Congresshotel Wart - GreenSign Level 4

Das in Altensteig-Wart etwa 60 Kilometer südwestlich von Stuttgart gelegene DEKRA Congresshotel Wart empfängt seine Gäste inmitten schöner Natur mit 124 neuen Zimmern in modernem und gehobenem Ambiente, einem Wellnessbereich mit Finnischer Sauna, Infrarotkabine, Biosphären-Sauna und Fitnessbereich sowie einem Hotelrestaurant. Das Haus gehört mit einem weiteren Hotel, dem Congress Center sowie zwei Bildungszentren zum DEKRA Campus Wart. Das angeschlossene Kongress- und Tagungszentrum bietet Platz für bis zu 850 Teilnehmer.

Für Direktor Michael Bouchet und sein Team hat die Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert und es wurde extra eine Nachhaltigkeitsbeauftragte ernannt. So leitet im DEKRA Congresshotel Wart Nicole Schönland die Nachhaltigkeit an und delegiert sowie fördert diese im Haus selbst. Anhand eines detaillierten Umweltprogramms werden die zu erfüllenden Maßnahmen durchweg dokumentiert, evaluiert und kontrolliert. Das Hotel ist ein Neubau und wird über ein BHKW, einen Wärmetauscher und mittels Hackschnitzelanlage mit Wärme in einem Fernwärmeverbund versorgt. Auch wird auf eine klimaschonende Reinigung durch den Einsatz von umweltfreundlichen Reinigungsmitteln und die Wahl einer nachhaltig zertifizierten Wäscherei geachtet. Zudem legt man hier großen Wert auf die Regionalität, weshalb vorrangig Lieferanten aus dem näheren Umfeld gewählt werden. Zusätzlich kommen im Hotel fair gehandelte Produkte umfangreich zum Einsatz. Eine E-Tankstelle steht für alle E-Mobile bereit. Das Hotel unterstützt zur Stärkung der lokalen Gemeinschaft ein Sponsoring kleinerer Sport Vereine und das Hotelteam profitiert von zahlreichen Mitarbeitervorteilen. Aufgrund dieser und weiterer vorbildlichen nachhaltigen Maßnahmen konnte das DEKRA Congresshotel Wart nun mit dem GreenSign Level 4 ausgezeichnet werden, was dem Betrieb eine hervorragende Nachhaltigkeit bescheinigt.

GreenSign Zertifizierung Dekra Congresshotel Wart 

Hotel Köhlers Krone - GreenSign Level 4

Das Hotel Köhlers Krone liegt in Ehingen-Dächingen am südlichen Rand der Schwäbischen Alb. Der traditionsreiche Landgasthof wird in der vierten Generation von Alfons und Monika Köhler geführt. Das kleine feine Hotel besteht aus 17 Zimmern und Apartments, einem zusätzlichen Ferienhaus, einem Restaurant mit regionaler Küche, wo auch Kochkurse angeboten werden, drei Tagungsräumen für bis zu 60 Personen und einem Biergarten.

Nachhaltigkeit und Regionalität sind Kernelemente des Hotelbetriebes und bei der täglichen Arbeit wird stets auf eine nachhaltige Wirtschaftlichkeit des Hauses und einen nachhaltigen Umgang mit der Region geachtet. So hat sich Alfons Köhler, als Mitglied der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e.V., aus innerster Überzeugung und regionaler Verbundenheit einer hohen Qualität in seiner Küche verpflichtet. Die Produkte werden zum größten Teil von regionalen Erzeugern und Lieferanten bezogen. Auch Frischfisch und Fleisch kommen zu mehr als 90% aus regionaler, biologischer und artgerechter Haltung. Köhlers Krone ist zudem offizieller Biosphärengastgeber und zertifizierter Partner des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Köhler, der als Nachhaltigkeitsbeauftragter die Nachhaltigkeit im Hotel anleitet, delegiert und fördert seine Mitarbeiter vor Ort selbst.

Das Hotel erzeugt dezentral Strom und Heizenergie mittels Photovoltaik, eines BHKWs und einer Hackschnitzelanlage. Im hauseigenen Biosphärenladen werden Produkte aus der Region und frische Backwaren verkauft und im Online Shop können die Spezialitäten auch direkt nach Hause bestellt werden. Das Haus verfügt zudem über eine E-Tankstelle, nutzbar für alle Fabrikate über verschiedene Tankkarten, und allen Radfahrern steht ein Fahrradabstellraum zur Verfügung. Außerdem bietet Köhlers Krone seinen Gästen das Ausleihen von Fahrrädern über einen Kooperationspartner an. Das Hotel unterstützt viele lokale Projekte und hat das Projekt „Bienenstrom“ ins Leben gerufen.

Aufgrund dieser und weiterer Maßnahmen konnte Köhlers Krone nun bei der GreenSign Zertifizierung ein hervorragendes Level 4 erreichen.

 GreenSign Zertifizierung Hotel Koehlers Krone

Hotel und Restaurant Ochsen – Rezertifizierung GreenSign Level 4

Im schönen Nordschwarzwald liegt das Hotel und Restaurant Ochsen in Höfen/Enz im Bäder-Dreieck zwischen Bad-Wildbad, Bad Herrenalb und Bad Liebenzell. Das Haus wird bereits in achter Generation vom Ehepaar Simone und Holger Braune geführt. Der traditionsreiche Betrieb, eine ehemalige Poststation, ist heute ein 4-Sterne Hotel, welches 52 Zimmer und Suiten sowie eine Ferienwohnung, ein Restaurant, drei Gaststuben, eine Terrasse und eine Bar beherbergt. Auch eine Kegelbahn und ein Wellnessbereich mit Saunen, Eisbrunnen, Pool, Ruheraum sowie Räumlichkeiten für Massagen und kosmetische Anwendungen befinden sich auf dem Areal. Sogar ein Standesamt in einer Villa mit einer Parkanlage gehört zum Hotelgelände.

Nachhaltigkeit, Regionalität und Qualität gelten als Hauptbestandteil der Unternehmensphilosophie. Familie Braune legt großen Wert auf lokale Produkte, einen respektvollen Umgang mit Gästen und Mitarbeitern sowie auf die Schonung von Ressourcen, und nimmt die Nachhaltigkeit als wichtige Führungsaufgabe wahr. Um dies auch nach außen zu zeigen, ließ sich der Betrieb nach 3 Jahren nun mit dem GreenSign rezertifizieren und konnte erneut und mit verbesserten Ergebnissen ein herausragendes Level 4 erlangen.

Zahlreiche nachhaltige Maßnahmen des Hotels und Restaurants Ochsen ließen bei der Zertifizierung eine hohe Punktzahl erreichen. So wird in der Küche besonders auf Frische, Regionalität und Saisonalität geachtet. Durch den Einbau eines Blockheizkraftwerks mit 20 KW elektrischer Leistung, die Wärmerückgewinnung in den Kühl- und Lüftungsanlagen, den Einsatz von LED-Leuchtmitteln in vielen öffentlichen Bereichen, neue Fenster im Nebengebäude und Bewegungsmelder in den Fluren kann eine große Menge an Energie eingespart werden. Auch ein kluges Recyclingkonzept wurde erarbeitet und ein Dampfsauger mehr Hygiene mit weniger Chemie wird bei der Reinigung eingesetzt. Es steht eine Elektro-Tankstelle den Hotelgästen kostenfrei zur Verfügung und auch zwei moderne können direkt im Hotel ausgeliehen werden.

GreenSign Zertifizierung Hotel Ochsen Enz 

Berghotel S' Jägermatt - Level 3

Das Berghotel S' Jägermatt in Feldberg im Hochschwarzwald liegt direkt am Fuß des Feldberges an der Skipiste. Das familiengeführte Haus mit Hüttencharakter bietet nicht viel Luxus aber dafür sehr viel Charme und nachhaltige Erlebnisse. 41 Zimmer mit einem rustikalen Charme, ein Restaurant mit Terrasse sowie Gruppenräume stehen den Hotelgästen zur Verfügung. Gastgeber Baudoin Henry hat sich schon länger dem umweltschonenden Wirtschaften verschrieben und krönte seine Nachhaltigkeitsaktivitäten nun mit einer GreenSign Zertifizierung, welche mit einem guten Level 3 für das Haus ein Erfolg ist.

Ein BHKW versorgt das Hotel dezentral mit Heizenergie. Um die Wasserverbräuche niedrig zu halten, kommen Sparduschköpfe und Perlatoren zum Einsatz, und es wird für die WC-Spühlung Grau bzw. Regenwasser verwendet. Der Einsatz von Mehrwegsystemen und Einkauf von Großgebinden sowie die Vermeidung von Portionsverpackungen ermöglichen die Verringerung des Abfallaufkommens. Das Berghotel ist Mitglied bei GreenTable mit Wertschätzung von Lebensmitteln und für den Klimaschutz. Auch im Berghotel Jägermatt wird großen Wert auf die Regionalität gelegt, weshalb über 90 % der Einkäufe von Lieferanten im Umkreis von 100 Kilometer bezogen werden. Zudem sind die Erstellung und Veröffentlichung eines CO2-Fußabdrucks in Kürze geplant. Das Hotel unterstützt einen Musikverein und trägt somit zur Stärkung der lokalen Gemeinschaft bei.

GreenSign Zertifizierung Berghotel sJaegermatt 

Die Krone am Fluss - Landhotel Sindringen - GreenSign Level 3

Die Krone am Fluss befindet sich im Örtchen Sindringen im Kochertal im Hohenloher Land. Das 3-Sterne Hotel wird in der dritten Generation familiengeführt und legt seinen Schwerpunkt auf eine familiäre Atmosphäre, Gemütlichkeit und gutes Essen. 33 Zimmer und Apartments, ein Restaurant mit Terrasse, drei Tagungsräume sowie ein Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Fitnessraum stehen den Gästen zur Verfügung.

Inhaberin Angelika Walter-Hertweck freut sich über die GreenSign Zertifizierung, bei welcher das Landhotel ein beachtliches Level 3 erreichte, und möchte damit ihre Prinzipien der Nachhaltigkeit noch verstärken. Hierzu gehören für das Hotelteam neben Themen der Ökologie und Ressourcenschonung ebenfalls eine zukunftsorientierte Unternehmensführung sowie wirtschaftliche und soziale Verantwortung.

Um Ressourcen zu schonen, werden alle relevanten Energieverbräuche des Hotels regelmäßig und systematisch überwacht und auch das Beleuchtungs- und Küchenkonzept ist nachhaltig durchdacht und umgesetzt. Ein Energiecheck mit Fachberater ist erfolgt und eine energetische Ertüchtigung soll in den nächsten Jahren umgesetzt werden. Das Landhotel ist Mitgliedsbetrieb von „Schmeck den Süden Baden-Württemberg“ und dem „Haus der Baden-Württemberger Weine“, sowie „Mahlzeit Hohenlohe“, und damit stehen Küche und Keller ganz im Zeichen der Regionalität. Kosmetikartikel im Hotelbereich wurden auf nachhaltige Produkte umgestellt. Das Thema Mobilität greift das Hotel vorbildlich auf und bietet seinen Gästen das Ausleihen von Fahrrädern über einen Kooperationspartner an. Durch die Digitalisierung wird Papierverbrauch, Druckerfarbe und Energie verringert. Das Übersenden von Rechnungen und andere Korrespondenz an Gäste erfolgt auf digitalem Weg und die Ablage ist ebenfalls vorbildlich digital organisiert.

Das Hotel unterstützt zur Stärkung der lokalen Gemeinschaft neben dem Senioren-Mobil, die

Krebshilfe und auch Plan International. Aufgrund vieler Vorzüge für Arbeitnehmer hat das Hotel eine attraktive Arbeitgebermarke geschaffen, welche sich durch soziales Engagement insbesondere für Mitarbeiter des Hotels einen Vorteil auf dem Hotelmarkt geschaffen hat.

GreenSign Zertifizierung Landhotel Sindringen 

Armin Wolff, der für InfraCert kürzlich in allen fünf Baden-Württemberger Hotels das GreenSign Audit durchführte, erklärt: „Ich als Berliner bin immer wieder gern in Baden-Württemberg bei meinen Hotel-Terminen, weil ich hier stets auf sehr engagierte Hoteliers treffe, die bestrebt sind, das Bestmögliche für ihre Region, die Natur und ihre Gäste zu tun. Besonders die starke regionale Verbundenheit der Inhaber und Direktoren samt ihren Teams, die sich in der Herkunft der Produkte und in dem großen sozialen Engagement für örtliche Gemeinschaften zeigt, beeindruckt mich immer wieder. Ich hoffe, dass ich in Zukunft noch viele weitere Hotels in Süddeutschland, aber auch im Rest des Landes mit dem GreenSign zertifizieren darf.“

Vollständige Pressemitteilung als PDF