GreenSign Rezertifizierung des Park Inn Hotels Berlin Alexanderplatz

07. Februar 2020

Reisende legen immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit, daher ist der Klima- und Umweltschutz auch in der Stadthotellerie zunehmend bedeutsam. Gerade hier, wo energieeffiziente Neubauten, zahlreiche Sharing-Angebote und grüne Verkehrskonzepte auf der Tagesordnung stehen, muss sich die Hotellerie den nachhaltigen Ansprüchen der Gäste und des Umfelds anpassen. Sogar die Vereinten Nationen haben die nachhaltige Entwicklung im Tourismus auf ihre Agenda 2030 gesetzt, was eine nachhaltige Zertifizierung in der Hotellerie Bedeutsamkeit gewinnen lässt.

Das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz ist mit 150 m das höchste Gebäude der Hauptstadt und das zweitgrößte Hotel Deutschlands. Das modern designte Vier-Sterne-Superior-Hotel verfügt auf 37 Etagen über 1.028 Gästezimmer verschiedener Kategorien sowie Suiten. Zu den besonderen Einrichtungen des Hauses gehören u.a. die Gastronomiewelt „Spagos“ und eine Dachterrasse in der 40.Etage. Für Tagungen verfügt das Businesshotel über 8 variable Veranstaltungsräume inklusive Ballsaal für bis zu 350 Personen.

Das Nachhaltigkeit nicht nur in kleinen, ländlichen Hotels funktioniert, beweist das Park Inn schon lange. Bereits im September 2016 erfolgte die erste Zertifizierung des 4-Sterne Superior Hotels mit dem GreenSign. Nun konnte das Hotel bei der Rezertifizierung mit einem erneuten Audit sein gutes Level 3 halten.

 

GS Hotel ParkInn Alexanderplatz GreenSign Zertifikat

„Wir freuen uns sehr über diese erneute Nachhaltigkeits-Zertifizierung vom InfraCert-Institut und haben das Ziel, unseren Gästen einen vorbildlichen, verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt, den Ressourcen und der Gesellschaft zu vermitteln. Natürlich wollen wir uns weiter steigern und streben bei der nächsten GreenSign Zertifizierung ein noch höheres Level an.“, erklärt Jürgen Gangl, General Manager des Park Inn Berlin Alexanderplatz.

Gerade bei so einem großen Haus ist eine Umstellung auf eine ressourcenschonende Energiebilanz sehr aufwendig, aber viele Maßnahmen wurden bereits umgesetzt, wie die Umstellung auf LED, die Installation einer Gebäudeleitzentrale zur Optimierung der Energieverbräuche und die energetische Anpassung der Lüftungsanlagen. Auch das Thema Müllvermeidung spielt im Park Inn Hotel eine große Rolle und stellt für ein Gästeaufkommen dieser Größe eine besondere Herausforderung dar. So verfügt das Hotel sogar über eine interne Entsorgungsabteilung und achtet auf eine sehr starke Sensibilisierung der Mitarbeiter zum Thema Abfallvermeidung und -verringerung.

Im Park Inn stehen ethische Geschäftsverfahren im Mittelpunkt der Unternehmenskultur und das Haus kann stolz mehrere Auszeichnungen im Bereich Human Ressource aufweisen, so zum Beispiel als einer der besten Ausbildungsbetriebe in Berlin. So profitieren die Mitarbeiter des Hotels u.a. von einem überdurchschnittlich vielseitigem Schulungsprogramm sowie einer gezielten Personalqualifizierung zu nachhaltigen Themenbereichen. Auch außerhalb des Hotels ist das soziale Engagement beispielhaft, denn es werden zahlreiche soziale Projekte in der Hauptstadt sowie viele weltweite Umweltaktionen unterstützt.

GS Hotel ParkInn Alexanderplatz

Verliehen wird das GreenSign Nachhaltigkeitssiegel vom InfraCert-Institut für Nachhaltige Entwicklung für die Hotellerie. Die Nachhaltigkeits-Zertifizierung ist praxisnah und speziell für die Hotellerie entwickelt. Mit dem GreenSign-Siegel bietet InfraCert Hoteliers ein integriertes und ausgereiftes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung strukturiert, evaluiert und dokumentiert. Der Hotelier erhält die Möglichkeit, seine Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und die Betriebsprozesse effizient zu optimieren.

Vollständige Pressemitteilung als PDF Download