• GreenSign Destinationen

    Nachhaltig in die Zukunft!

Ihr Weg für eine nachhaltige Destinationsentwicklung

Bewusstsein und Handeln sind wesentliche Schlüsselkomponenten für touristische Destinationen und für die Ausgestaltung einer nachhaltigen Tourismusstrategie.

Die Zielstellung erfolgt über Management- und Kommunikationsprozesse zur Identifikation und Verankerung der Destinationsmarke in der Bevölkerung und im Tourismus, um langfristig lernende Strukturen mit nachhaltiger Wertschöpfung zu schaffen. Hierfür essentiell sind ökologische als auch soziale Prozesse wie Ressourcenmanagement und dem Schutz von Natur und Landschaft sowie Kultur und Identität als auch Gemeinwohl und Lebensqualität zu betrachten. Die Sichtbarkeit natürlicher und kultureller Attraktivitätspotenziale fassen wir zu sogenannten „Points of Experience“ im Rahmen von marktfähigen Angeboten unterschiedlicher Leistungsträger für definierte Anspruchsgruppen zusammen. Ziel ist, neben dem Zertifizierungsprozess von GreenSign Destination Ihr Tourismusprofil so zu schärfen, dass Sie durch eine Positionierungsstrategie höhere Aufmerksamkeit und einen besseren Respons auf Ihre Marketingaktionen erhalten

Wesentliche Prozessschritte zur GreenSign Destination Zertifizierung:

1. Zukunftsworkshop

  • Impulsvortrag – Trends und Entwicklungen im Kontext von Nachhaltigkeit
  • Destinationsentwicklung unter Nachhaltigkeitsaspekten – Präsentation von Beispielen durch InfraCert (Benchlearing-Prozess)
  • (Zukünftige) Potentiale Ihrer Destination – Bestandsaufnahme und Erörtern von Handlungsfeldern für eine nachhaltige Entwicklung in Bezug auf Tourismus und Bevölkerung
  • Konzeptioneller Ansatz im Nachgang – Resultate des Workshops als Präsentation und Handlungsempfehlungen zum weiteren Vorgehen

2. Zertifizierungsprozess GreenSign Destination

  • Strategie – Bildung eines Steuerkreises aus Tourismusvertretern der Region, Festlegung von Nachhaltigkeitsclustern mit Strategie- und Zieldefinition für die Destination
  • Nachhaltigkeitsleitbild – Entwicklung eines Leitbilds oder Prüfung bzw. Ergänzung des bestehenden Leitbilds für einen nachhaltigen und wertschöpfenden Tourismus
  • Qualifizierung – Workshop und Trainings zur Ausbildung und Sensibilisierung für Nachhaltigkeitsprozesse
  • Nachhaltigkeitsprogramm – Abbilden von Handlungsfeldern und Kriterien für eine nachhaltige Entwicklung mit Zielstellung zur Weiterentwicklung
  • Angebotsentwicklung – „Points of Experience“ zur Ansprache qualitäts- und nachhaltigkeitsorientierter Kunden

3. Zertifizierung mit GreenSign Destination und Marketing

  • Zertifizierung – Durchführung eines Audits durch externe Gutachter
  • Überwachungsaudits – Prüfung der Umsetzung von Nachhaltigkeitsaspekten und Coaching zur Weiterentwicklung
  • Netzwerk – Zugang zu (Nachhaltigkeits-)Experten in der Tourismus- und Hotelindustrie
  • Marketingaktivitäten – Aufnahme der Destination in verschiedene online und offline Aktivitäten durch das Institut InfraCert

Die GreenSign Destination Zertifizierung ist 3 Jahre gültig. Ein jährliches Überwachungsaudit in den Folgejahren stellt die Umsetzung definierter Nachhaltigkeitsaspekte, deren Maßnahmen und Zielsetzung sicher. Ebenso ein gemeinsamer Weiterentwicklungsprozess innerhalb Ihrer Destination ist wesentlich, den wir mit Coachings aktiv unterstützen. Ein qualitatives Netzwerk steht Ihnen hierbei mit dem Institut InfraCert zur Verfügung und darüber hinaus begleiten Sie internationale Tourismusexperten auf Ihrem Weg in einen zukunftsfähigen und wertschöpfenden Tourismus.

Auch unsere definierten und zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten unterstützen Sie in der Wahrnehmung als nachhaltige Destination im Wettbewerb.

Lernen Sie unseren „bottom-up Ansatz“ GreenSign Destination kennen. Gern stellen wir Ihnen unser Konzept in Ihrer Destination vor.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen nachhaltigen Weg mit Ihnen.

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden