• Startseite
  • Blog
  • Deep Dive Barrierefreiheit: mehr als nur die Rampe für Rollstuhlfahrer

Deep Dive Barrierefreiheit: mehr als nur die Rampe für Rollstuhlfahrer

Deep Dive Barrierefreiheit: mehr als nur die Rampe für Rollstuhlfahrer

 

Bei GreenSign endet das Thema Diversity nicht mit dem 30. Juni, sondern wir setzen uns das gesamte Jahr für die Vielfalt in unserer Gesellschaft ein.

Nachdem mit dem eBook „Basics of Diversity – Mit Herz und Verstand zu einem bunten Unternehmen“ bereits ein Einstieg zu der Vielfalt unserer Gesellschaft erfolgte, folgt heute der erste Deep Dive mit dem Fokus Inklusion und Barrierefreiheit mit einem Gastbeitrag von Victoria Knauer-Hansen von raizup.

Was ist Inklusion?

„Inklusion ist für mich ein Zustand, in dem der Begriff überflüssig geworden ist, in dem Grenzen aufgehoben werden, indem man die Individuen mit ihren Möglichkeiten und Grenzen sieht“ unbekannt.

Inklusion bedeutet wörtlich „Miteinbezogensein“, „Einschluss“ oder „dazu gehören“. Inklusion schließt also alle Menschen ein, die in einer Gesellschaft leben. Dabei spielen Facetten der Heterogenität, wie zum Beispiel die Herkunft, Beeinträchtigungen oder sexuelle Orientierung keine Rolle. Unterschiede werden als Bereicherung für die Gesellschaft verstanden. In einer inklusiven Gesellschaft braucht es also gar keine Inklusion mehr.

Leider ist das Prinzip der Inklusion noch nicht bei allen Menschen angekommen und Menschen mit Beeinträchtigungen werden auch heute noch immer wieder benachteiligt, ausgeschlossen oder sogar diskriminiert. Ob im Job, im Alltag oder in der Freizeitgestaltung.

 

 

 

Barrierefreiheit im Hotel:

Barrierefreiheit im Hotel ist nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit und sozialen Nachhaltigkeit, sondern auch des wirtschaftlichen Potenzials.  Eine Umfrage der Nationalen Koordinierungstelle Tourismus für Alle e.V. zeigt, dass die Hälfte der Befragten aufgrund mangelnder barrierefreier Angebote auf die Urlaubsreise verzichtet. In Deutschland generiert der barrierefreie Tourismus einen Nettoumsatz von 4,8 Milliarden Euro.

Die Zahlen zeigen also ganz deutlich, dass Barrierefreiheit im Hotel nicht nur aufgrund der Gerechtigkeit umgesetzt werden sollte, sondern auch aufgrund des enormen wirtschaftlichen Potenzials.

Barrierefreiheit bedeutet jedoch mehr als die Rampe für Rollstuhlfahrer. Behinderungen oder Beeinträchtigungen können in verschiedensten Formen auftreten und Betroffene haben unterschiedlichste Ansprüche an Barrierefreiheit. Eine erblindete Person hat beispielsweise ganz andere Bedürfnisse als eine Person mit Lernschwierigkeiten. Worauf du bei Barrierefreiheit im Hotel achten musst und wie du für alle ein komfortables Urlaubserlebnis schaffst, verraten wir dir in unserem eBook zum Thema Barrierefreiheit im Hotel.

In diesem eBook erwarten dich…

… die Definition, Erklärungen und Ziele der Inklusion
… ein Gastbeitrag von Victoria Knauer-Hansen
… wichtige Zahlen zu dem Thema barrierefreier Tourismus
… eine Einführung zu den verschiedenen Formen der Behinderung
… Barrieren, die im Hotel existieren (können)
… Tipps und Tricks, wie die Barrieren abgebaut werden können
… wie Inklusion in der Arbeitswelt umgesetzt werden kann
… was du als Hotelier von einer inklusiven Belegschaft hast
… Best Practice Beispiele aus der Hotellerie

JETZT EBOOK DOWNLOADEN

JETZT EBOOK DOWNLOADEN

Dieses eBook ist für dich genau richtig, wenn du…

… deinen interkulturellen Horizont erweitern möchtest
… einen Beitrag zu einer diskriminierungsfreien und inklusiven Gesellschaft leisten willst
… du gegen Vorurteile ankämpfen möchtest
… allen Gästen einen unbeschwerten Urlaubsaufenthalt bieten möchtest
… ein faires, tolerantes und korrektes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeiter schaffen möchtest
… dein Hotel und deine Unternehmenskultur auf Barrierefreiheit überprüfen möchtest
… dich auf der sozialen Ebene der Nachhaltigkeit weiter entwickeln willst

Wir wünschen dir viel Freude beim Lesen unseres eBooks und hoffen, du kannst für dein Hotel hilfreiches Wissen mitnehmen, um die Zukunft barrierefreier zu gestalten.

Liebe Grüße
Malena

No video selected.